Käsereien

Wie wird Allgäuer Käse hergestellt?

Wenn Sie einmal erleben möchten, wie Käse hergestellt wird, dann schauen Sie uns über die Schulter. Es lohnt sich, eine Führung in einer Käserei mitzumachen. Probieren Sie den feinen Käse selbst und erleben Sie den Duft der verschiedenen Käsesorten.


Schönegger Käsealm
Foto: Schönegger Käse GmbH

Käsereibesichtigung Schönegger-Käsealm

Die Käse-Alm mit Kleintiergehege und Kinderspielplatz in Schönegg ist nur 8 km von der Wieskirche und 14 km von Lechbruck am See entfernt. Hier können Sie auch gleich die Heumilch-Käsespezialitäten kostenlos probieren.

Anfahrt: Zwischen Echelsbacher Brücke und Wildsteig, Auffahrt direkt am Schwaigsee oder für Wanderer ab Parkplatz Echelsbacher Brücke.

Tipp: Der Pfaffenwinkler Milchweg läuft direkt an der Käse-Alm vorbei (Station 10).

Besichtigungen:
Mai bis Oktober jeweils Donnerstags ab 11:00 Uhr
Juli und August jeweils Dienstags und Donnerstags ab 11:00 Uhr
Kontakt
Schönegger Käse-Alm
Schönegg 6
82401 Rottenbuch
Telefon: +49 8867 489

Kühe im Allgäu
Foto: Andreas Heyl

Sennereibesichtigung Sennerei Lehern

Die Sennerei Lehern wurde im Jahre 1890 gegründet und verarbeitet seither die Milch der lokalen Bauern.
Die Sennerei bietet Führungen an, in denen Sie mehr über die traditionelle Herstellung des Allgäuer Bergkäse und des Allgäuer Emmentaler erfahren.

Öffnungszeiten:
täglich 08:00 bis 18:00 Uhr
Sonn- und Feiertags 09:30 bis 18:00 Uhr
Führungen:
Montag bis Freitag um 13:30 Uhr
Montag, Mittwoch und Freitag um 11:00 Uhr
Kontakt
Sennerei Lehern
Lehern 158
87659 Hopferau (Allgäu)
Telefon: +49 8362 75 12

Blumenwiese im Allgäu
Foto: Andreas Heyl

Käserei Weizern

zwischen Seeg und Hopferau

Führungen:
Vom 16.05. bis 02.11.2016 jeden Montag und Mittwoch
um 12:30 Uhr

Führungen finden ohne Voranmeldung statt. Es wird um einen kleinen Unkostenbetrag für die Schutzkleidung gebeten.

Kontakt
Käserei Weizern
zwischen Seeg und Hopferau
87637 Eisenberg – Weizern
Telefon: +49 8364 280