Attraktionen in der Umgebung

Attraktionen um Lechbruck am See

Umgebung erleben

Auch in der näheren Umgebung um Lechbruck gibt es einige tolle Attraktionen, die barrierefrei zugänglich sind. Eine Übersicht haben wir Ihnen auf dieser Seite zusammengestellt. Freuen Sie sich auf einen erlebnisreichen Urlaub.


Wieskirche
Foto: Gemeinde Lechbruck

Wieskirche

Steingaden

Das UNESCO-Weltkulturerbe ist ein tolles Ausflugsziel für jedermann. Die Wieskirche ist wohl die berühmteste Rokokokirche.
Hier können Sie an einer Führung von Mai bis Oktober jeden Mittwoch um 11:00 Uhr oder 14:30 Uhr ohne Anmeldung teilnehmen oder nach vorheriger Anmeldung beim Pfarramt Wieskirche einen Termin bekommen. Auch finden zahlreiche Konzerte statt, die es wert sind, besucht zu werden.

Der Südeingang ist stufenlos und führt Rollstuhlfahrer oder Gehbehinderte problemlos in die Kirche. Blinde dürfen einen Hund mit in die Kirche nehmen und für Schwerhörige gibt es in den vorderen Bänken induktive Hörmöglichkeiten.

Öffnungszeiten
Sommer: 8:00 bis 19:00 Uhr
Winter: 8:00 bis 17:00 Uhr

Forggenseeschifffart
Foto: Andreas Heyl

Forggenseeschifffahrt

Bootshafen, Füssen

Die Schifffahrt wurde nach den Kriterien des Projekts "Allgäu Tirol Barrierefrei" zertifiziert.

Genießen Sie den herrlichen Ausblick auf die Berge und die berühmten Schlösser von König Ludwig II, Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau.

Es sind ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden. Es gibt einen barrierefreien Zugang über die Schiffsrampe zum Unterdeck und eine Behindertentoilette am Parkplatz am Bootshafen.


Walderlebniszentrum Baumkronenweg
Foto: Mathias Struck

Walderlebniszentrum Ziegelwies

und Baumkronenweg, Füssen

Im Walderlebniszentrum lernen Sie mehr über den Wald, haben tolle Wanderwege, zum Beispiel den Auwaldpfad, der teilweise mit Rollstuhl befahrbar ist, und es gibt viele Spielmöglichkeiten für Kinder. Außerdem gibt es eine tolle Attraktion, den Baumkronenweg.

Erleben Sie eine wunderschöne Aussicht auf die Baumkronen. Dieser Weg ist weitestgehend barrierefrei mit einer Durchgangsbreite von ca. 1,80 m. Hier wird allerdings eine Begleitperson empfohlen.

Die Ausstellungsräume sind barrierefrei.

Außerdem gibt es ausgewiesene Behindertenparkplätze und Toiletten im Haupt-Ausstellungsgebäude.


Festspielhaus Füssen
Foto: Gemeinde

Festspielhaus Füssen

Das Festspielhaus wurde nach den Kriterien des Projekts „Allgäu-Tirol-Barrierefrei“ zertifiziert.

Das Festspielhaus in Füssen bietet zahlreiche Veranstaltungen für jedermann. Der schöne Barockgarten vor dem Festspielhaus bietet einen wunderbaren Ausblick auf den Forggensee, das Schloss Neuschwanstein und die Allgäuer Alpenkette.

Es sind ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden, ein Zugang über eine Rampe sowie Behindertentoiletten.

Auf Anfrage können auch gerne im Theatersaal Rollstuhlfahrerplätze eingerichtet werden.


Tegelbergbahn
Foto: Tegelbergbahn

Tegelbergbahn

Schwangau

Die Tegelbergbahn wurde nach den Kriterien des Projekts „Allgäu Tirol Barrierefrei“ zertifiziert.

Ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden, Zugang zur Bahn über eine Rampe an der Talstation möglich. Auch eine Behindertentoilette gibt es im Panoramarestaurant an der Bergstation.


Schloss Neuschwanstein
Foto: Gemeinde

Schloss Neuschwanstein

Schwangau /Hohenschwangau

Das wohl berühmteste Schloss von König Ludwig II, Schloss Neuschwanstein, auch genannt – das Märchneschloss, kann mit Rollstuhl besichtigt werden.

Tickets können Sie gerne einen Tag vor der gewünschten Führung über die Tourist-Information in Lechbruck reservieren lassen.

Vom Parkplatz aus fahren Busse und Kutschen, hier ist ein zusammenklappbarer Rollstuhl von Vorteil. Diese können allerdings nicht bis direkt vor das Schloss fahren. Es muss ein Stück Weg mit starker Steigung – ca. 5 Minuten – zurückgelegt werden. Hier ist eine Begleitperson sehr von Vorteil. Im Schloss selbst gibt es einen Aufzug. Wichtig ist hier unbedingt eine Reservierung. Die Breite der Aufzugstür beträgt 0,85 m und die Tiefe 1,30 m. Der Rollstuhl sollte somit diese Maße nicht überschreiten.


Märchenwald Schongau
Foto: Märchenwald Schongau

Märchenwald

Schongau

Der Märchenwald ist für Rollstuhlfahrer geeignet. Dargestellt werden verschiedene Märchen mithilfe von Figuren. Außerdem gibt es ein Gehege mit verschiedenen Tieren wie zum Beispiel Ponys, Hasen oder Vögel. Ein Kinderspielplatz lädt zum Toben ein und ein Lokal zum gemütlichen Mittagessen oder zu einer kleinen Brotzeit.


Wildgehege
Foto: Gemeinde

Waldort Gut Kinsegg

Hier lernen Sie viel über den Wald.

Behindertentoiletten sind vorhanden und Blindenhunde sind gerne willkommen.

Es gibt ein Wildgehege außerdem finden öfter Veranstaltungen statt. Der Veranstaltungsraum ist rollstuhlgerecht.

Information zu Veranstaltungen
Tourist-Information
Telefon: +49 8862 98 78-30

Museum der Bayerischen Könige
© by Wittelsbacher Ausgleichsfonds, MdbK_Foto: Thomas Günter

Museum der bayerischen Könige

Hohenschwangau

Erleben Sie einen tollen Tag im Museum der bayerischen Könige.

Es gibt einen Zugang über eine Rampe, ausgewiesene Behindertenparkplätze, einen barrierefreien Zugang am Seiteneingang, einen Fahrstuhl zu allen Ebenen, Behindertentoiletten und es gibt keine Türschwellen zwischen den Räumen, sodass ein leichtes Befahren möglich ist.

Tragbare Faltsitze können gerne mitgenommen werden.

Öffnungszeiten
Ganzjährig: täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr
24. Dezember: geschlossen

Museum der Stadt Füssen
Foto: Kulturamt der Stadt Füssen (Fotograf Peter Samer)

Museum der Stadt Füssen

In Füssen gibt es ein tolles Museum mit der europaweit einzigartigen Sammlung von Geigen und Lauten.

Der am nächsten liegende Behindertenparkplatz ist ca. 50 m entfernt. Es gibt einen barrierefreien Zugang und einen Fahrstuhl zu allen Ebenen, mit Ausnahme der Annakapelle. Behindertentoiletten sind ebenfalls vorhanden.

Öffnungszeiten
April bis Oktober: Dienstag bis Donnerstag
11:00 bis 17:00 Uhr
November- März: Freitag bis Sonntag
13:00 bis 16:00 Uhr

Alpentherme Ehrenberg
Foto: Alpentherme Ehrenberg

Alpentherme Ehrenberg, Reutte Tirol

Die Alpentherme Ehrenberg wurde nach den Kriterien des Projekts „Allgäu Tirol Barrierefrei“ zertifiziert.

Baden und genießen in der Alpentherme Ehrenberg in Reutte. Es sind Behindertenparkplätze vorhanden, der Zugang ist stufenlos, es gibt Behindertenumkleiden, einen Hublift und ein Gesundheitsbecken, eine barrierefreie Sauna und Behindertentoiletten sowie eine barrierefreie Sanitäranlage.

Öffnungszeiten
Badewelt: täglich von 10:00 – 21:00 Uhr
Saunaparadies: täglich von 10:00 – 22:00 Uhr

Anton-Schmid-Hallenbad, Marktoberdorf
Foto: Haricot Vert Fotodesign

Anton-Schmid-Hallenbad, Marktoberdorf

Das Anton-Schmid-Hallenbad in Marktoberdorf ist komplett barrierefrei gestaltet.

Es gibt Rampen, barrierefreie Zu- und Eingänge, behindertengerechte Parkplätze, separate und behindertengerechte Umkleiden, einen Hebelift für ein angenehmes Einsteigen in alle Becken, einen für Rollstühle gut zugänglichen Saunabereich, Personal für die Betreuung und Unterstützung sowie separate und behindertengerechte Duschen.

Information zu Öffnungzeiten
Anton-Schmid-Hallenbad
Bahnhofstraße 42
87616 Marktoberdorf
Telefon: +49 8342 895 87-0
Fax: +49 8342 895 87-29
Tourist-Information
Telefon: +49 8862 98 78-30